Therapieangebote

Zuerst einmal erstelle ich einen ausführlichen physiotherapeutischen Befund, der

  • Anamnese (Informationen vom Tierhalter)
  • Adspektion (Sichtbefund)
  • Palpation (Tastbefund) und
  • die Prüfung der Beweglichkeit der Gelenke

beinhaltet. Anhand dieser Erkenntnisse erarbeite ich dann einen individuellen Therapieplan. Hierfür sind auch Röntgenbilder und die Diagnose des Tierarztes sehr hilfreich. Der Behandlungsplan kann sich dann, je nach Krankheitsbild, aus folgenden Anwendungen zusammensetzen: